September 2013

Sepia in Minz-Tomatensoße / Sepia in mint-tomato sauce

 

Sehnsucht nach sommerlichem Geschmack? Wie wär's mit Sepia in Tomaten-Minz-Soße? Ist leicht pikant, sehr aromatisch und herrlich mediterran! Kann warm oder kalt serviert werden. Optimal dazu - glutenfreies Oregano-Brot.

Desire for summery taste? How about Sepia in a mint-tomato-sauce? It's mildly piquant, very aromatic and wonderfully mediterranean. It can be served warm or cold and is ideally combined with gluten-free oregano-bread.

Zubereitungszeit: 30 Minuten / Active time: 30 minutes

Zutaten / Ingredients:

  • 500 g Sepia Fisch / 500 g sepia fish
  • 500 g Tomaten in Stücken aus der Dose / 500 g tomato chopped tomatoes (tinned)
  • 1 Möhre / 1 carrot
  • 1/2 Selleriestange / 1/2 celery stick
  • 1e rote Zwiebel / 1 red onion
  • 2 Knoblauchzehen / 2 garlic cloves
  • Olivenöl zum Anbraten / olive oil for browning
  • 4-5 frische Minzblätter / 4-5 fresh basil leaves
  • 1/2 frische Chillischote / 1/2 fresh chili pepper
  • 3-4 Basilikumblätter / 3-4 basil leaves
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper Read more

Aprikosenschmarrn / Apricot Schmarrn

Trotz Regenwetter und herbstlichen Temperaturen genieße ich diese letzten Sommerfrüchte -  ein schmackhaft zubereiteter Aprikosenschmarrn bringt ein wenig Spätsommer-Feeling auf den Teller!

Despite the rainy weather and cooler temperatures I enjoy this last summer fruits - a delightfully prepared apricot Schmarrn brings a bit of late summer feeling onto your plate!

Zubereitungszeit: 10 Minuten / Active time: 10 minutes 

Zutaten / Ingredients:

  • 4-6 reife Aprikosen / 4-6 ripe apricots
  • 2 Eier / 2 eggs
  • 3 EL laktosefreie Milch / 3 tsp. lactose-free milk
  • Staubzucker / iced sugar
  • laktosefreie Butter zum Anbraten / lactose-free butter for browning
  • 2 EL glutenfreies Mehl / 2 tsp. gluten-free flour
  • 1 TL Zucker / 1 teasp. sugar


Die Aprikosen waschen, halbieren, Kerne entfernen. Die Hälften in kleine Scheiben schneiden, in einer Schüssel verteilen und mit Puderzucker bestreuen. Eier, Milch, Zucker und Mehl in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut vermischen. Die Butter in Stücke schneiden und die Aprikosen in der Butter leicht anbraten. Mehlmischung hinzufügen, für ca. 5 Minuten kochen und immer wieder umrühren. Zum Servieren großzügig mit Staubzucker bestäuben.

Wash the apricots, cut into halves and remove the kernels. Cut the halves into small slices, put them into a bowl and add iced sugar. Mix well eggs, milk, sugar and flour with a whisk. Cut the butter into small pieces and brown lightly the apricots. Add the flour mixture, cook for about 5 minutes and stir from time to time. To serve sprinkle generously with iced sugar.


 

Linsenhumus / Lentils humus

Zutaten / Ingredients:

  • 250 g glutenfreie rote Linsen / 250 g gluten-free red lentils
  • 4-5 Radieschen / 4-5 radish
  • 1 TL Kurkuma / 1 teasp. curcuma
  • 1 EL Olivenöl / 1 tsp olive oil
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver / salt, pepper, garlic powder
  • 4-5 Basilikum-Blätter / 4-5 basil leaves

Und so geht's / And it's as easy as that:

  1. Radieschen kleinschneiden  / Cut the radish into small pieces
  2. Rote Linsen, Radieschen und Kurkuma in der doppelten Menge Wasser aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen; zum Ende der Garzeit überflüssiges Wasser wegschütten / Boil the red lentils, radish and curcuma in twice the amount of water for about 15 minutes; at the end of the cooking throw away superfluous water
  3. Salz, Pfeffer, Öl, Basilikum-Blätter und Knoblauchpulver hinzufügen / Add salt, pepper, olive oil, basil leaves and garlic powder
  4. Gut umrühren und weitere 5 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen / Mix it well and cook by low temperature for other 5 minutes
  5. Kann warm und/oder kalt serviert werden / Can be served warm and/or cold

Handkäse mit Musik und pikante Tomatenschnecken / “Handkäs’ with music” and spicy tomato-bread rolls

Ich habe mal die Kombination Frankfurter Handkäs' mit Musik (eingelegter Sauermilchkäse) und glutenfreie pikante Tomatenschnecken gewagt. Die Zubereitung ist ganz einfach.

I  have dared to combine Frankfurt's "Handkäs' with music" (marinated sour milk cheese) and gluten-free spicy tomato-bread rolls. The preparation is very simple.

Zubereitungszeit: 80 Minuten / Active time: 80 minutes  Read more

Scharfe Gurken / Spicy cucumber

  

Marinierte Gurken aus dem Glas passen gut zu Fleisch oder als Appetizer! Marinated cucumber go well with meat and are also yummy appetizer !

Zutaten / Ingredients:

  • zwei Salatgurken / two salad cucumber
  • zwei gehackte Knoblauchzehe / two chopped garlic cloves
  • zwei Chillischoten / two chili pepper
  • 1 EL Olivenöl / 1 tsp olive oil
  • 2 EL Weinessig / 2 tsp wine vinegar
  • eine Prise Salz / a pinch of salt

Und so geht's / And it's as easy as that:

  1. Gurken in dünne Streifen schneiden  / cut the cucumber into thin stripes
  2. Knoblauch und Chilli kleinhacken und zusammen mit den Gurkenstreifen in das Glas geben / chop finely the garlic cloves and chili pepper and put them with the cucumber into the glass
  3. Salz, Öl und Essig hinzufügen / add the salt, olive oil and the vinegar
  4. Glas mit Deckel verschließen und gut schütteln / cover the glass and shake it well
  5. Im Kühlschrank über Nacht marinieren / let marinate overnight in the fridge

Weingut Ansitz Dornach

Heute möchte ich über das Weingut Ansitz Dornach und sein Betreiber Patrick schreiben (die schönen Bilder sind von Günther Pichler www.gpichler.com). Wir kennen uns schon sehr lange (aus der Schulzeit und hach - ja es ist schon wirklich lange her!) und dieser junge Unternehmer ist für mich nicht nur ein Freund sondern auch eine inspirierende und mutige Persönlichkeit. Den eigenen Traum jenseits von Hindernissen und Ängsten erfolgreich in die Tat umzusetzen gehört wohl zu den schönsten Dingen im Leben eines Menschen und beflügelt ihn selbst - aber auch seine Umwelt.

Intuition – Inspiration – Imagination sind die Schlagworte die auf Patricks Webseite zu finden sind. Patrick Uccelli wird Ende März des Jahres 1974 in Bozen geboren. Über 20 Jahre lebt er in der Südtiroler Hauptstadt, ehe ihn Studium, Arbeit und Liebe nach Österreich, Deutschland, Sizilien und Apulien führen. 2007 kehrt er in sein Heimatland zurück, wo er dann im Jahr 2008 Dornach, mit seinen 3 Hektar Weinbergen übernimmt.

Es ist der bäuerliche Ursprung seiner Familie, 1980, das Jahr in welchem Dornach geerbt wurde, der Besuch der Oberschule für Landwirtschaft und sein Diplom als Ingenieur für Önologie und Weinbau die ihn zur „Erde" (zurück)gebracht haben. Die innige Verbindung zur Natur haben ihn zum Verzicht des Gebrauchs synthetischer Mineraldünger und chemischer Pflanzenschutzmittel geführt. Beobachtung, Feingefühl, Erfahrung und Wissen sind die Werkzeuge die er verwendet, um jene Gleichgewichte die einen Weinberg bestimmen, zu harmonisieren.

 

Im Jahre 2008 wurde die Produktion eigener Weine nach Jahrzehnten ausschließlichem Traubenverkaufs wieder aufgenommen. Die Weinlese erfolgt von Hand und wird von erfahrenen einheimischen Leser/innen durchgeführt. Gelesen werden die Trauben, die zur Herstellung unserer Weine dienen, am frühen Morgen, um eine optimale Verarbeitungstemperatur der Moste bzw. der Maische zu erhalten.

 

Hergestellt werden zwei wunderbare Weine:

Xy Pinot Blanc (Weißburgunder)
Farbe: Strohgelb mit grünen Reflexen
Duft: Intensiv nach reifem Obst (Äpfel - Birnen) gepaart mit würzigen Holznoten
Geschmack: Samtig reif mit charaktervollen Säure, gehaltvoll und kräftig, lang im Abgang
 
Xx Pinot Noir (Blauburgunder)
Farbe: Rubinrot mit leicht ziegelroten Reflexen
Duft: Veilchen, dunklen Beeren, Zartbitterschokolade, Tabak und Leder
Geschmack: Samtig, gut eingebundenem Tannin, feingliedrig und elegant
 

Diese Weine bieten genußvolle Momente und erzählen durch ihre authentische Verarbeitung auch die geschmackvolle Herkunft aus dem wundervollen sonnigen Südtiroler Land. Das lässt gleich mein Herz höher schlagen! Wer mehr darüber erfahren möchte kann die Webseite besuchen oder Patrick auf facebook folgen!

http://www.ansitzdornach.it 
https://www.facebook.com/pages/Ansitz-Dornach-Tenuta-Patrick-Uccelli

Apfelstreusel / Apple crumble

Auf der Suche nach einem schnellen und gesunden Nachtisch? Apfelstreusel fällt mir dazu ein - ein Klassiker!

Looking for a quick and healthy dessert? A classic apple crumble comes to my mind!

Zubereitungszeit: 40 Minuten / Active time: 40 minutes  Read more

Tomaten-Curry-Dip / Tomato-curry dip

Im Glas geschüttelt! Shaked in a glass!

Zutaten / Ingredients:

  • 2 weich gekochte warme Kartoffeln / 2 soft boiled warm potatoes
  • 10 Kirschtomaten / 10 cherry tomatoes
  • eine Hand voll gehackte Basilikumblätter / a handful chopped basil leaves
  • 3 EL Mayonnaise / 3 tsp mayonnaise
  • 1 TL Currypulver / 1 teasp. curry powder
  • 1 EL Olivenöl / 1 tsp olive oil
  • 2 EL Apfelessig / 2 tsp apple vinegar
  • eine Prise Salz / a pinch of salt
  • eine gehackte Knoblauchzehe / a chopped garlic clove

Und so geht's / And it's as easy as that:

  1. Kartoffeln in kleine Stücke schneiden  / cut the potatoes into small pieces
  2. Kartoffelscheiben, halbierte Kirschtomaten, Basilikum, Salz und Curry in das Glas geben / put the potato slices, the tomatoes cut in half, basil, salt and curry into the glass
  3. Mayonnaise, Öl und Essig hinzufügen / add the mayonnaise, olive oil and the vinegar
  4. Glas mit Deckel verschließen und gut schütteln / cover the glass and shake it well

 

Glutenfreies Pizzabrot / Gluten-free pizza bread rolls

Pizzabrötchen sind perfekte Snacks oder ein geschmackvoller Brotersatz für Mahlzeiten (und am nächsten Tag schmecken sie auch noch lecker!). Die Zubereitung ist ganz einfach.

Pizza bread rolls are a perfect snack or can be served as a tasty substitute for bread (and the next day they equally taste good!). The preparation is very simple.

Zubereitungszeit: 80 Minuten / Active time: 80 minutes 

Zutaten / Ingredients:

  • 200 ml lauwarmes Wasser / 200 ml lukewarm water
  • 10 g Trockenhefe / 10 g dry yeast
  • 250 glutenfreies Mehl / 250 g gluten-free flour
  • 1 Prise Salz / 1 pinch of salt
  • 1 EL Olivenöl / 1 tsp olive oil
  • 1 Prise Zucker / 1 pinch of sugar
  • 125 g Mozzarella gerieben / 125 g grated mozzarella cheese
  • 125 g Tomaten aus der Dose (in Stücken) / 125 g tinned chopped tomatoes
  • 1 TL Oregano / 1 tsp oregano Read more