March 2014

Selleriecreme mit gebratenen Champignons / Celery cream with roasted mushrooms

Zubereitungszeit: 30 Minuten / Active time: 30 minutes

Zutaten / Ingredients:

  • 1 Bund frisches Grün Sellerie / 1 bunch fresh green celery
  • 1 Möhre / 1 carrot
  • 5-6 braune Champignons / 5-6 brown mushrooms
  • 1 Hand voll Sesamkerne / 1 handful sesame seeds
  • 1 Espresso-Tasse glutenfreie Haferflocken / 1 espresso cup gf oat flakes
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper
  • Walnussöl / walnut oil
  • 20 ml Reiscreme / 20 ml rice cream

Sellerie und Möhre in kleine Würfel schneiden, in einen mittelgroßen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, salzen und bei niedriger Temperatur 20 Minuten kochen. Champignons in dünne Scheiben schneiden, mit den Haferflocken und Sesamkernen in Nussöl in einer Pfanne goldbraun anbraten. Mit Weißwein ablöschen, Reiscreme dazugeben und bei regelmäßigem Umrühren 5 Minuten weiter braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den gekochten Sellerie mit einem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten. Die gebratenen Champignons zum Schluss in der Mitte des Tellers dazugeben und servieren.

Chop the celery and the carrot into small cubes, put them into a medium-sized pot and cover with water. Bring to boil, add salt and cook at a low temperature for about 20 minutes. Cut the mushrooms into thin slices, roast with the oat flakes and sesame seeds in walnut oil until golden brown. Deglaze with white wine, add the rice cream and while stirring regularly roast for further 5 minutes. Taste with salt and pepper. Beat the cooked celery to a smooth cream. At the end place the roasted mushrooms in the middle of the plate and serve.

 

Süsse Häppchen / Sweet bits

Diese Bananenhäppchen sind unglaublich schnell zubereitet und super lecker! These banana bits are surprisingly quick to prepare and so yummy!

Zutaten / Ingredients:

  • 1 Banane / 1 banana
  • Erdnussbutter / peanut butter
  • dunkle Schokoraspel / dark chocolate rasps
  • Kokosflocken / coconut flakes

PETA & Vegan!

Am 01. April 2014 erscheint das neue vegane Kochbuch von PETA Deutschland "Vegan! Einfach lecker und gesund". Das Taschenbuch ist für 16,99€ beim Rowohlt Verlag erhältlich. Präsentiert wird eine internationale Vielfalt an Gerichten: 150 leckere Rezepte ganz ohne tierische Produkte (viele sind auf natürliche Art und Weise auch glutenfrei) zeigen zum 20. Geburtstag von PETA Deutschland e.V. wie facettenreich vegane Küche sein kann.

Das Kochbuch wird auch durch Prominente Ideengeber wie Patrik Baboumian, Nina Bott, Thomas D, Nina Eichinger, Alexandra Kamp, Peter Maffay, Nova Meierhenrich, Armin Morbach, Ariane Sommer, Jasmin Wagner und Kaya Yanar unterstützt. Wer sich also dem Thema vegane Kochkunst auf unkomplizierte Art und Weise annähern möchte, findet hier bestimmt zahlreiche Anregungen.

Tipps für glutenfreies Einkaufen

Soooo...heute möchte ich meine persönlichen Erfahrungen zum Thema "glutenfrei Einkaufen" festhalten (immerhin habe ich da bereits 6 Jahre lang Erfahrungen sammeln können) und ich hoffe damit dem einen oder anderen Leser behilflich sein zu können. Glutenfreies Kochen gelingt ja auch erst nachdem man eingekauft hat ;-)

Zuerst möchte ich auf all die Lebensmittel hinweisen, die von natur aus glutenfrei sind - und das sind jede Menge! Es ist zu Beginn schwer, oder auch für Freunde und Familie der Betroffenen meist etwas abschreckend, aber man kann auch ohne "extra"-Produkte wunderbar glutenfrei einkaufen/essen.

Getreide, Mehl und Stärke: Reis, Wildreis, Mais, Hirse, Buchweizen, Kartoffelmehl, Kastanienmehl, Sorghum Mehl, Amaranth, Quinoa, Kichererbsenmehl, Teff Mehl, Tapioca Mehl, Pfeilwurzel Mehl, Mandelmehl, Hazelnussmehl, Kokosmehl, Maisstärke, Kartoffelstärke, Linsen, Bohnen (bitte stets auf den Verpackungsangaben achten!).

Bilder: CLGF_Gluten Free_Kitchen

 

 

 

Eine detaillierte Auflistung aller glutenfreien Lebensmittel findet ihr u.a. bei der DGZ (Deutschen Gesellschaft für Zöliakie) und es gibt auch schon digitale Einkaufshilfen wie z.B. GlutenCheck (diese App kann Produktcodes scannen und zeigt anschließend ob das Produkt glutenfrei ist oder nicht).

Was nun glutenfreie Produkte aus dem Handel betrifft, musste ich leider bereits öfter schlechte bzw. enttäuschende Erfahrungen machen (das Schlimme daran ist, daß die meisten glutenfreien Produkte ziemlich teuer sind - diese kosten in der Regel mehr als doppelt so viel wie "normale" Produkte - aber nicht immer gut schmecken!). Daher möchte ich empfehlenswerte Produkte immer wieder auf meinem Blog vorstellen; ich bin zwar eher für frisch Zubereitetes und  Selbstgemachtes, dies ist aber im Alltag nicht immer möglich (und wird meistens schwierig, aufwendig und teuer wenn man unterwegs ist). Die Auflistung wird im Laufe der Zeit ergänzt und ich freue mich natürlich über Anregungen!

Bevorzugte Produkte: 

Glutenfreie Mehlsorten:

Glutenfreie Mehlmischungen allgemein:

Glutenfreie Mehlmischungen für Brot:

Glutenfreie Mehlmischungen für Kuchen & Co.:

Stärke:

Backpulver:

Backhefe:

Fertiges Kartoffelpüree:

Brote und Herzhaftes:

Müsli & Co.:

Pasta:

Pizza:

Snacks:

Kuchen & Co.:

Kekse etc.:

Fertiggerichte:

Tiefkühlprodukte:

Pudding:

 

 

Huttwiler Testwoche

Ich habe gerade eine Huttwiler-Testwoche hinter mir und bin vom Angebot und Konzept begeistert. Das Versprechen "Sicher glutenfrei und vollwertig im Geschmack" wird auf jeden Fall mit den Produkten eingehalten und durch die bequeme Verpackung (backfeste Beutel) kann man die Produkte auch wunderbar aufbewahren und schnell zubereiten.

Das Angebot ist wirklich vielfältig: das Sortiment bietet Kuchen, Brote, Brötchen und Pasta (Pizzaböden könnten das Sortiment erweitern meiner Meinung nach). Die Produkte sehen toll aus und schmecken gut. Auf der Huttwiler Webseite kann auch durch Eingabe der Postleitzahl die nächste Verkaufsstelle gefunden werden.

Die Lösung im backfesten Beutel eignet sich optimal für Hotels und Gastronomiebetriebe - also ein Aufruf an alle Gastgeber: bitte deckt euch mit diesen Tiefkühl-Backwaren ein um Freude und Genuss ohne Gluten euren Gästen anbieten zu können! In Deutschland ist der Ansprechpartner hierfür Planet Food.

 

Scharfer Sellerie-Pesto / Hot celery pesto

Zubereitungszeit / Active time: 25-30 Minuten / minutes

Zutaten / Ingredients:

  • 3-4 Selleriestangen / 3-4 celery sticks
  • eine Hand voll frische Petersilie / a handful fresh parsil
  • 1 Knoblauchzehe / 1 garlic clove
  • 1/2 Chillischote / 1/2 chili pepper
  • 1 EL Öl / 1 tsp. oil
  • 1 EL Essig / 1 tsp. vinegar
  • eine Prise Salz / a pinch of salt

Knoblauchzehe, Sellerie, Petersilie und Chillischote klein schneiden. In einem Mixbecher Öl, Essig und Salz hinzufügen und zu einer Creme verarbeiten. Evtl. etwas Wasser hinzufügen falls die Konsistenz zu trocken ist. Dieser Pesto eignet sich super als würziger Brotaufstrich oder als Dip mit Gemüse oder Fleisch.

Finely chop the garlic cloves, celery, parsil and chili pepper. In a shaker add oil, vinegar and salt and mix all to a cream. Eventually add a bit of water if it seems to dry. This pesto perfectly suits as a spicy bread topping or as a dip with vegetables or meat.