April 2014

Hotspots “frei von” teilen und REWE Gutscheine gewinnen!

Einen wunderschönen Wochenstart liebe Foodies! Im Rahmen einer Bloggeraktion in Kooperation mit REWE frei von wurde ich gefragt, drei Hotspots vorzustellen bei denen man sowohl mit einer Zöliakie/Glutenunverträglichkeit als auch einer Laktoseintoleranz bestens aufgehoben ist. Außerdem gibt es ein tolles Gewinnspiel und Ihr habt die Möglichkeit 3 Einkaufsgutscheine von REWE zu gewinnen!

Mit dabei bei der Aktion sind außerdem:

Jan von www.glutenfrei-hamburg.de
Isabella von www.die-intolerante-isi.de
Michaela von mics-cookmania.blogspot.de und
Maria von mal-kurz-in-der-kueche.blogspot.de

Zum Glück gibt es immer mehr Hotspots die solche Unverträglichkeiten berücksichtigen und das Angebot demnach anpassen! Also berichte ich heute über drei Locations in Frankfurt am Main - meine Wahlheimat.

Im "Nordlicht - Weltküche & Bar" in der Koselstraße 2-4 im Frankfurter Nordend kann man wunderbar Frühstücken (am Wochenende bis 16:00h) - auch glutenfrei und laktosefrei.

Ich habe das Frühstück "Ahoi" (auf Fischbasis) ausprobiert und habe ein glutenfreies frisch aufgebackenes Brötchen dazu bekommen. Toll! Leckere Kaffeespezialitäten können wahlweise mit laktosefreier oder Soja-Milch zubereitet werden.

Die Inhaberin Lou legt großen Wert auf Gastfreundschaft, das Lokal ist ethno-modern eingerichtet und man fühlt sich rundum wohl. Außerdem kann man auch glutenfreie Nudeln bestellen. Um sicherzugehen sollte man vielleicht vorher kurz anrufen, aber in der Regel sind glutenfreie Brötchen und Nudeln vorrätig.

Im Mint, auf der Bergerstraße 36, gibt es ein tolles Angebot von gluten- und laktosefreien Leckereien. Mit Liebe handgemacht und natürlich frei von Konservierungsstoffen.

Der heute 34-jährige Sohn ist von Zöliakie betroffen, daher gehört die Zubereitung von glutenfreien Gerichten und Leckereien zum festen Repertoire der Familie de Schweiger. Im süßen Café wird außerdem großen Wert gelegt auf Bio-Zutaten und Fair-Trade Produktion und egal ob Schokolade, Pralinen, Eiscreme oder Brownies - alles schmeckt einfach himmlisch.

 

Weiter geht's im Mr. Samosa auf der Bergerstraße 83. Ein kleiner feiner indischer Imbiss mit einem spannenden Angebot an gluten- und laktosefreien und veganen Gerichten. In netter Atmosphäre wird man ausführlich beraten und die Preise sind äußerst fair.


Und nun zum Gewinnspiel:

Wo kann man sonst noch lecker und frei von Gluten oder Laktose genießen? Lasst bis zum 1. Juni 2014 einen Kommentar mit euren Geheimtipps hier und gewinnt einen von 3 REWE-Gutscheinen im Wert von 50€*.

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Also genießen, teilen und mitmachen! Ich freue mich auf zahlreiche Tipps :-)

 

Zucchini-Eintopf mit frischen Kräutern / Courgettes stew with fresh herbs

Wer ein einfaches, warmes Gericht mit viel Vitamine und Geschmack sucht ist bei diesem Zucchini-Eintopf genau richtig. If you are looking for a simple, warm dish with a lot of vitamins and taste then you should try this courgettes stew. 

Zubereitungszeit: 40 Minuten / Active time: 40 minutes 

Zutaten / Ingredients:

  • 2 große Zucchini / 2 big courgettes
  • 1-2 Kartoffel / 1-2 potatoes
  • 125 g passierte Tomaten / 125 puréed tomatoes
  • eine Hand voll frische Kräuter (Petersilie, Oregano, Basilikum) / a handful fresh herbs (parsley, oregano, basil)
  • 1 Zwiebel / 1 onion
  • 1 Möhre / 1 carrot
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili / olive oil, salt, pepper, chili

Dieser Eintopf eignet sich gut als vegetarisches Hauptgericht, kann aber auch als Beilage serviert werden. Die Zucchini, Möhre und Kartoffeln in Würfeln und die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne anbraten und die Zwiebel goldbraun anbraten, Möhre, Zucchini und Kartoffel dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Gut umrühren und dünsten. Nach ca. 5 Minuten die passierten Tomaten und ein halbes Glas Wasser hinzufügen. Bei mittlerer Hitze für weitere 7-10 Minuten kochen. Chili und die frischen Kräuter hinzufügen, umrühren und bei mittlerer Hitze für weitere 25 Minuten kochen (umrühren nicht vergessen) und das Gericht ist fertig.

This stew can be served as vegetarian main dish or as well as a side. Cut courgettes, carrot and potatoes in cubes and the onion in thin slices. Heat a pan with olive oil and roast the onion slices until they have a golden brown color, add courgettes, carrot and potatoes and season with salt and pepper. Stir up well and steam. After 5 minutes add the puréed tomatoes and a 1/2 glass water and boil for more 7-10 minutes. Then add the chili and fresh herbs, stir and roast for 10 minutes at a medium heat (stir from time to time) and the dish is ready.

 


Grüner Smoothie / Green smoothie

Für einen gesunden und leckeren Wochenstart gibt's heute einen grünen Smoothie mit Gurke, Fenchel, Mandarine und Petersilie. Schnipseln, mixen, trinken! Today I started the week in a healthy and tasty way with a green smoothie made of cucumber, fennel, mandarin and parsley. Chop, mix and drink!

Zutaten / Ingredients:

  • 1/2 Salatgurke / 1/2 cucumber
  • 1/4 Fenchel / 1/4 fennel
  • 2 Mandarinen / 2 mandarins
  • 1 TL Petersilie / 1 teasp. parsley

 

Schon probiert? Mein LECKER Kochbuch

Food & Flavour ist offizieller Partner der iPad App "Mein LECKER Kochbuch". Ab sofort können alle iPad-Besitzer die Mein Lecker Kochbuch App runterladen und im App eigenen Kiosk die Blogger Edition als PDF laden.

Leser können hier in der Sonderausgabe ein Rezept von mir herunterladen und natürlich zahlreiche weitere Ideen und Rezepte finden.

 

Also App runterladen und loslegen - ich freue mich sehr!

 

Gluten-Unverträglichkeit – kein Problem für Diäten

Wer eine Diät hält, versorgt in der Regel Körper und Geist mit ausreichend vielen Vitaminen und Ballaststoffen sowie weniger ungesunden Lebensmitteln. Gesund abnehmen kann auch, wer unter einer Gluten-Unverträglichkeit leidet. Gluten ist in vielen Nahrungsmitteln enthalten, sodass der Speiseplan eher karg erscheint. Allen Annahmen zum Trotz ist eine übermäßige Einschränkung nicht notwendig. Gluten (Klebereiweiß) kommt in Getreidesamen vor. Wer das Eiweiß nicht verträgt, kann verschiedene Anzeichen aufzeigen: Verdauungsprobleme, Entzündungen und Hautprobleme gehören zu den wichtigsten Symptomen. Möchte man eine Diät halten, gilt es, diese auf die körperlichen Bedürfnisse abzustimmen. Weitere Informationen rund um Diäten, Ernährung und gesundes Abnehmen findet man auch in den kostenlosen E-Books auf www.trendfit.net. Diät trotz Unverträglichkeit - Tipps und Hinweise.

Anzeichen einer Gluten-Unverträglichkeit werden entweder zu spät oder nie erkannt oder falsch gedeutet. Wer über sein Leiden Bescheid weiß, sollte sein Leben danach ausrichten, um die körperlichen Schäden gering zu halten. Es gilt, alle Lebensmittel, in denen Gluten enthalten ist, zu meiden, und zwar ein Leben lang. Das Gute ist: Gluten ist nicht essenziell und somit kein Verlust für das Wohlbefinden. Glutenhaltige Nahrungsmittel werden einfach ausgeschlossen.

So wie es unter Beachtung einiger Punkte möglich ist, im Alltag ohne glutenhaltige Lebensmittel auszukommen, ist es natürlich auch möglich, bei dieser Unverträglichkeit eine Diät durchzuführen. Der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel erleichtert diese sogar teilweise. Aufgrund des Leidens kann man nur noch bestimmte Lebensmittel zu sich nehmen, daher muss man beim Einkauf auf die Inhaltsstoffe der ausgewählte Produkte achten. Wichtig ist dabei nur Lebensmittel zu kaufen, bei deren Inhaltsstoffen man sich zu einhundert Prozent sicher ist. Sich von einem Arzt, Diätassistenten oder Ernährungsberater informieren zu lassen kann zudem hilfreich sein.

Haselnuss-Möhren-Kuchen mit Kokoscreme / Hazelnut-carrot-cake with coconut cream

Zur Zeit stehe ich voll auf rohe, glutenfreie und vegane Süßspeisen. Heute gibt es nach mehrfachem Ausprobieren ein Rezept für einen Haselnuss-Möhren-Kuchen mit Kokoscreme. Dazu benötigt man lediglich einen guten Zerkleinerer, einen Kuchenring und einen Kühlschrank.

I absolutely love raw, gluten free and vegan desserts at the moment.  After repeated tests here's the recipe for a hazelnut-carrt-cake with coconut cream. You just need a good blender, a cake ring and a fridge.

Zutaten für den Boden / Ingredients for the ground:

  • 2-3 Möhren / 2-3 carrots
  • 20 g Amaranth gepufft / 20 g popped amaranth
  • 80 g gemahlene Haselnüsse / 80 g grounded hazelnuts
  • 2 EL Apfelsüsse / 2 tsp. apple sweetener
  • 6 EL Reis-Mandelmilch / 6 tsp. rice-almond-milk

Zutaten für die Creme / Ingredients for the cream:

  • 40 g Kokosraspel / 40 g grated coconut
  • 9 EL Sojamilch ungezuckert / 9 tsp. unsweetened soy milk
  • 3 EL Kokosmilch / 3 tsp. coconut milk
  • 1 EL Mandelsirup / 1 tsp. almond syrup

Die Zutaten für den Boden im Zerkleinerer gut vermischen, auf die richtige Konsistenz achten (die flüssigen Zutaten nach und nach dazugeben und evtl. reduzieren). Mit dem Tortenring in Form bringen und in den Kühlschrank stellen. Die Zutaten der Creme nach dem selben Prinzip im Mixer zu einer dickflüssigen Creme verarbeiten. Diese auf den Boden im Tortenring gleichmäßig verteilen, großzügig mit Kokosraspel dekorieren. Mindestens 4 Stunden kühlen und servieren!

Finely mix the ingredients for the ground with a blender; pay attention to the right conistency (add the liquid ingredients step by step and eventually reduce them). Shape the mixture with the cake ring and cool down in the fridge. Do the same with the ingredients for the cream and mix to a thick mass. Spread on the ground and generously sprinkle with coconut flakes. Cool for at least 4 hours and serve!

 

Avocado-Schoko-Kuchen: glutenfrei, roh, vegan, zuckerfrei / Avocado chocolate cake: gluten free, raw, vegan, sugar free

Ich achte in letzter Zeit immer mehr auf meine Ernährung und probiere neue Rezepte die sowohl gluten- und laktosefrei als auch zuckerfrei und vegan sind - und es fühlt sich tatsächlich sehr gut an! Dies bedeutet aber keineswegs, dass ich auf Genuss verzichte oder die Zubereitung sehr aufwendig sein muss. Ein Beispiel? Dieser Avocado-Schoko-Kuchen - ach ja und es handelt sich sogar um Rohkost :-)

Recently I started to pay more attention to my nutrition and try out recipes which are of course gluten and lactose free but also sugar free and vegan - and actually "it feels right"! This doesn't mean that I need to sacrifice taste or that the preparation has to be complex. A good example is this avocado chocolate cake - and it is even raw food :-)

Zubereitungszeit / Active time: 10 Minuten / minutes +Kühlzeit /+cooling Read more

Champignons geschüttelt / Shaked mushrooms

Im Glas geschüttelte Champignons sind lecker, einfach und vielseitig einsetzbar. Mushrooms shaked in a glass are easy to prepare, tasty and go well with a lot of meals. 

Zutaten / Ingredients:

  • eine Hand voll Champignons / a handful mushrooms
  • eine Prise Knoblauchpulver / a pinch of garlic powder
  • eine Chillischote / one chili pepper
  • 1/2 grüne Paprika / 1/2 green pepper
  • 1 EL Olivenöl / 1 tsp olive oil
  • 2 EL Apfelessig / 2 tsp apple vinegar
  • eine Prise Salz / a pinch of salt

Und so geht's / And it's as easy as that:

  1. Champignons in dünne Streifen schneiden  / cut the mushrooms into thin stripes
  2. Paprika und Chilli kleinhacken und zusammen mit den Champignons in das Glas geben / chop finely the green and chili pepper and put them with the mushrooms into the glass
  3. Salz, Öl und Essig hinzufügen / add the salt, olive oil and the vinegar
  4. Glas mit Deckel verschließen und gut schütteln / cover the glass and shake it well
  5. Im Kühlschrank über Nacht marinieren / let marinate overnight in the fridge