August 2014

Sonntag ist Smoothie-Tag / Sunday is a smoothie day

Kiwi-Banane-Minze-Smoothie / Kiwi-banana-mint-smoothie

Zutaten / Ingredients:

  • 2 EL gemahlenes Eis / 2 tbsp. crushed ice
  • 1 Tasse Sojamilch / 1 cup soy milk
  • 1 Kiwi / 1 Kiwi
  • 1 Banane / 1 banana
  • 4-5 frische Minzblätter / 4-5 fresh mint leaves

Erdbeere-Himbeere-Kokos-Smoothie / Strawberry-rasperry-coconut-smoothie

Zutaten / Ingredients:

  • 2 EL gemahlenes Eis / 2 tbsp. crushed ice
  • 1 Tasse Kokosmilch / 1 cup coconut milk
  • 2 EL Himbeeren / 2 tbp. raspberries
  • 2 EL Erdbeeren / 2 tbsp. strawberries

RAW Cashew-Schoko-Kuchen / RAW cashew cream-chocolate cake

Heute gibt es einen veganen und glutenfreien Cashew-Schoko-Kuchen...Schon wieder einen Rohkostkuchen? Ja!! Ich kann gar nicht genug bekommen ;-)  Today's post is about a gluten free and vegan raw cashew-cream-chocolate-cake...RAW cake? Really? Again? YES! I just can't get enough ;-)

Zubereitungszeit / Active time: 10 Minuten + Kühlzeit / 10 minutes + time for cooling

Für eine mittelgroße Kuchenform / For a medium sized cake dish

Zutaten / Ingredients:

Für den Boden / For the base

  • eine Tasse Mandelmehl /a cup almond flour
  • eine Tasse entsteinte Datteln / a cup pitted dates
  • 1 EL Kokosöl / 1 tbsp. coconut oil
  • 3 EL Erdmandeln / 3 tbsp. tiger nuts flour
  • 1/2 Tasse Wasser / 1/2 cup water

Cashew-Creme / Cashew-cream

  • eine Tasse weiche Cashewnüsse / a cup soft cashew nuts
  • 1 EL Kokosöl / 1 tbsp. coconut oil
  • Saft einer Zitrone / juice of a lemon
  • 1/2 Tasse Mandelmehl / 1/2 cup almond flour
  • 3 EL Reissirup / 3 tbsp. rice syrup

Schoko-Schicht / chocolate layer

  • 4 EL Kakaopulver / 4 tbsp. cacao powder
  • eine Hand voll dunkle Schokoraspel / a handful dark chocolate rasps
  • 3 EL Reissirup / 3 tbsp. rice syrup Read more

Backen mit NU3: pikantes Sesamgebäck / Baking with NU3: spicy sesame pastries

Bereits vor ein paar Tagen habe ich in einem Post über tolle Backideen mit NU3 erwähnt. Heute präsentiere ich euch glutenfreies und veganes pikantes Sesamgeback. Das Rezept stammt von einer Rezeptsammlung die ihr hier aufrufen könnt. Außerdem findet ihr in der Rezeptsammlung eine Einführung zu alternativen Mehlsorten wie Sesam- und Mandelmehl und jede Menge Inspiration. Just a few days ago I've posted about nice baking ideas with NU3. Today I'm going to write about a gluten free and vegan spicy sesame pastry. The recipe is taken from a recipe collection which you can find here. You will also find an introduction to alterbative flour types like sesame flour or almond flour and a lot of inspiration.

Bild: NU3 / Image: NU3

Das Originalrezept habe ich komplett übernommen und lediglich mit etwas Chili ergänzt. Außerdem habe ich statt Sesamstangen sogenannte Taler geformt. Sie schmecken wirklich toll würzig und haben nur wenige Kohlenhydrate. Also viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit! I've just added some chili to the original recipe and I've formed a round shape instead of sticks. They taste really spicy and have just few carbs. So have fun while trying it out and bon appétit!


Glutenfreie Fusilli / Gluten free fusilli

Ein klassisches Pasta-Gericht glutenfrei und vegan zubereitet (mit einer leckeren Tomatensoße und Pinienkerne-Parmesan). Besonders gerne esse ich die glutenfreien Fusilli (Spiralnudeln) von REWE "Frei von": sie schmecken gut, verkochen nicht und die Soße bleibt gut daran haften. A classic pasta dish adapted to suit a gluten free and vegan diet (with a tasty tomato sauce and pinenuts-cheese). I love the gluten free fusilli (spirals) from REWE "Frei von": they taste great, they don't overcook and the sauce remains bonded to them.

Zubereitungszeit / Active time: 30 Minuten / 30 minutes

Zutaten / Ingredients:

  • 125 g glutenfreie Fusilli / 125 g gluten free fusilli
  • 400 ml Wasser / 400 ml water
  • 1 Dose Tomaten in Stücke / 1 can chopped tomatoes
  • 1 Möhre / 1 carrot
  • eine Zwiebel / an onion
  • frischer Basilikum / fresh basil
  • Pinienkerne, gemahlen / minced pine nuts
  • Olivenöl / olive oil
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper

Zwiebel und Möhre klein schneiden und im Olivenöl goldbraun anbraten. Tomaten und die frischen Kräuterblätter hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, für ca. 15-20 Minuten bei niedriger Temperatur kochen und immer wieder umrühren. Fusilli in kochendem Salzwasser ca. 10-12 Minuten lang kochen. Nudeln abgießen und mit der Tomatensauce gut vermischen. Die geriebenen Pinienkerne großzügig darüber verteilen und mit Basilikum-Blätter garnieren. Cut the onion and carrot into small cubes and fry until golden brown. Add tomatoes and fresh herbs, taste with salt and pepper and cook for 15-20 minutes at a low temperature. Stir from time to time. Cook the fusilli into salted water for 10-12 minutes. Drain the pasta and mix with tomato sauce. Spread generously with grated pine nuts and garnish with basil leaves.


Sommerküche mit NU3: Karamell-Mokka-Rohkostriegel / Summer recipes with NU3: RAW caramel-mocha-energy-bars

Lust auf einen süßen Energieschub? Vor einigen Tagen habe ich diese leckere Karamell-Mokka-Rohkostriegel (natürlich glutenfrei und vegan!) zubereitet und alle Testesser waren richtig begeistert! In the mood for a sweet energy booster? A few days ago I've prepared this yummy raw caramel-mocha-bars (obviously gluten free and vegan) and all test eater were thrilled!

Sommerliche Backideen lassen sich mit den alternativen Mehlsorten und natürlichen Zutaten von NU3 ganz einfach zubereiten. Im Shop findet man wirklich alles rund um gesunde Ernährung und es gibt auch immer wieder tolle Angebote (freu'!). Summer like baking ideas can be easily prepared with alternative flour types and natural ingredients from NU3. You can really find everything regarding healthy food in the shop and there are always nice offers too (yihaa!). 

Diese Rohkost-Riegel sind einfach in der Zubereitung (man braucht nur einen guten Mixer), wunderbar erfrischend und sehr, sehr lecker...und so geht's: This raw bars are easily prepared (you just need a good blender), really refreshing and absolutely yummy...and now, do the following:

Zubereitungszeit / Active time: 20 Minuten / 20 minutes

Für eine mittelgroße Ofenform / For a medium sized oven dish

Zutaten / Ingredients:

Für den Boden / For the base

  • eine Tasse Mandeln /a cup almonds
  • eine Tasse entsteinte Datteln / a cup pitted dates

Karamell-Schicht / Caramel layer

  • eine 1/2 Tasse Cashewmus / a 1/2 cup cashew butter
  • eine 1/2 Tasse Kokosöl / a 1/2 cup coconut oil
  • eine Tasse entsteinte Datteln / a cup pitted dates
  • eine Prise Salz / a pinch of salt
  • eine 1/2 Tasse Kokosflocken / a 1/2 cup coconut flakes
  • ein TL Vanillepulver / a teasp. vanilla powder
  • ein EL geriebene Mandeln / a tbsp. grated almonds

Mokka-Schicht / Mocha layer

  • eine 1/3 Tasse Kokosöl / a 1/3 cup coconut oil
  • 2 EL Kakaopulver / 2 tbsp. cacao powder
  • 1 EL Kaffeepulver (Espresso) / 1 tbsp. coffee powder (espresso)
  • eine 1/4 Tasse Reissirup / a 1/4 rice syrup Read more

Glutenfreies Kartoffelbrot / Gluten free potato bread

Zubereitungszeit / Active time: 90 Minuten + Ruhezeit / 90 minutes + rest

Zutaten / Ingredients:

  • 300 g weichgekochte Kartoffeln / 300 g well cooked potatoes
  • 250 g Reismehl  / 250 g rice flour
  • 100 g Maismehl / 100 g corn flour
  • 400 ml lauwarmes Wasser / 400 ml lukewarm water
  • 50 g Leinsamen geschrotet / 50 g minced lineseeds
  • 250 ml Sojacreme / 250 ml soy cream
  • eine Prise Zucker / a pinch of sugar
  • eine Prise Salz / a pinch of salt
  • eine Hand voll Sesamkerne / a handful sesame seeds
  • 14 g Trockenhefe / 14 g dry yeast

Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken (oder alternativ 300 g Kartoffelmehl benutzen), Sojacreme hinzufügen und gut verrühren. 100 ml Wasser mit der Trockenhefe vermischen und gehen lassen. Mehl, Kartoffeln, restliches Wasser, Zucker und Salz zu einem Teig verkneten. Hefe-Wasser-Gemisch hinzufügen und gut vermischen. Teig ca. eine Stunde bedeckt ruhen lassen. Den Teig nochmals durchkneten, eine Brotform mit Backpapier auslegen und mit Teig füllen. Mit Öl oder Wasser bestreichen, Sesamkerne darüber streuen und im vorgeheizten Ofen bei etwa 200 Grad 25 Minuten lang backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mash potatoes with a potato ricer (or alternatively use 300 g potato flour), add soy cream and stir well. Mix 100 ml water with the dry yeast and leave for rising. Knead flour, potatoes, water, salt and sugar to a dough. Add the water-yeast mixture and stir well. Leave for rest for about an hour. Knead again, take a bread form, line it with baking paper and fill with the dough. Spread with some oil or water and sesame seeds, bake in the preheated oven at 200 degrees for about 25 minutes. Take from the oven and cool down.

Gebackene Hirsebällchen / Baked millet balls

Gebackene Hirsebällchen können entweder als leckere Häppchen oder als besondere Beilage serviert werden. Im Bild sind zwei Varianten zu sehen: eine herzhafte bestehend aus Hirse und Kartoffeln und eine scharf-süße Variante mit Süßkartoffel und Chili. Baked millet balls can be served as tasty appetizer or as a special side dish. The picture shows two different variants: a hearty one made from potatoes and millet and a sweet-spicy one with sweet potatoes and chilli peppers.

Zutaten für die herzhaften Bällchen* / Ingredients for the hearty variant*:

* für die scharf-süße Variante werden einfach die Kartoffeln mit 2 Süßkartoffeln ersetzt und 1 EL Zimt hinzugefügt / *for the spicy-sweet variant just replace the potatoes with 2 sweet potatoes and add a tbsp. cinnamon

  • 250 g Hirse (gewaschen) / 250 g millet (washed)
  • 750 ml Wasser / 750 ml water
  • eine Hand voll gehackte Kräuter / a handful chopped herbs
  • 1-2 Chilischoten / 1-2 hot chilli peppers
  • 2 Kartoffeln / 2 potatoes
  • eine Prise Salz / a pinch of salt
  • eine Prise Pfeffer / a pinch of pepper
  • ein TL Koriandersamen / a teasp. coriander seeds
  • ein TL Kreuzkümmel / a teasp. cumin
  • 2 EL Öl / 2 tbsp. oil

Die Tassen Hirse in Salzwasser weich kochen und abkühlen lassen. Die Kartoffeln kochen, schälen und mit einem Stampfer pürieren. Die Chilischote ganz fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen, die Chili und die restlichen Gewürze beigeben und alles kurz braten. Nun die Hirse, den Kartoffelbrei, die frisch gehackten Kräuter und den Gewürzsud mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Hand kleine Bällchen (etwa die Größe von Golfbällen) formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 195°C ca. 30 bis 40 Minuten backen. Cook the millet in salted boiling water and let it cool down. Cook the potatoes, peel them and puree with a tamp. Finely chop the hot chilli pepper. Heat the oil in a pan, add the chilli and the spices and fry for a few minutes. Mix the millet with the pureed potatoes, the fresh chopped herbs and the fried spices. Taste the mass with salt and pepper and form small balls (as big as golf balls). Place them on a baking tray covered with baking paper and bake for 30 to 40 minutes at about 195 degrees.

Glasnudeln mit Nektarinen / Glassnoodles with nectarines

Ein sommerliches schnelles Gericht: Glasnudeln mit Nektarinen und Champignons. Herrlich leicht und lecker. A quick summery dish: glass noodles with nectarines and mushrooms. Incredibly light and yummy.

Zutaten / Ingredients:

  • 250 g Glasnudeln / 250 g glass noodles
  • eine Hand voll gehackte Petersilie / a handful chopped parsley
  • 2 EL Öl / 2 tbsp. oil
  • eine reife Nektarine / a ripe nectarine
  • 2-3 braune Champignons / 2-3 brown mushrooms
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper

Die Nektarine waschen, den Kern entfernen und in dünne Stücke schneiden. Champignons in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Obst und Gemüse bei niedriger Temperatur anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie hinzufügen und regelmäßig umrühren. In der Zwischenzeit die Glasnudeln in Salzwasser 2-3 Minuten kochen, dann vom Herd nehmen und abgießen. Nudeln in der Pfanne mit den Nektarinen und Champignons kurz anbraten, eventuell etwas Öl hinzufügen, gut vermischen und servieren.

Wash the nectarine, remove the core and cut into thin pieces. Chop the mushrooms into thin slices. Heat the oil in a pan and fry the fruit and vegetables on a low temperature. Taste with salt and pepper, add the parsley and stir regularly. In the meantime cook the glass noodles in salted water for 2-3 minutes, remove from the stove and drain them. Then shortly fry the noodles with the nectarine and  mushrooms, eventually add some oil, stir well and serve.

Bananen-Leinsamen-Smoothie / Banana-flaxseeds-smoothie

Leinsamen sind die beste pflanzliche Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Außerdem enthalten sie viel Eiweiß und Ballaststoffe, verschiedene Vitamine und Mineralstoffe und dieser Banane-Leinsamen-Smoothie ist außerdem sehr lecker! Flaxseeds are the best vegetable source for Omega-3-fatty acids. They also contain much protein, fibres, different vitamins and minerals and in addition this banana-flaxseeds smoothie is also very yummy!

Zutaten / Ingredients:

  • 1 Banane / 1 banana
  • 2 EL Leinsamen, geschrotet / 2 tbsp. flaxseeds, grounded
  • 1 Tasse Mandelmilch / 1 cup almond milk