Blog Archives

Tag Archives: lemon

Zitronensaft als Detox-Trunk / Lemon juice as a detox-drink

Die Zitrone gehört zu den Zitruspflanzen und wird seit über 1000 Jahren kultiviert. Es handelt sich um eine (meist) faustgroße länglich-ovale Frucht mit gelber oder grün-gelber Schale. Das saftige, saure Fruchtfleisch enthält viel Zitronensäure und Vitamin C und Antioxidantien und ihre fruchtige Säure verleiht vielen Gerichten und Getränken eine angenehm frische Note. Die Schale enthält zudem wertvolle ätherische Öle. Jedoch sollte man unbedingt darauf achten, dass es sich um Bio-Zitronen handelt!

Zitronen haben eine antibakterielle Wirkung, fördern die Ausscheidung von Giftstoffen und stärken das Immunsystem. Die basischen Eigenschaften der Zitronen wappnen den Körper gegen Bakterien und Viren. Gleichzeitig spenden sie nützliche Enzyme, die unsere Verdauung unterstützen. Der Saft von Zitronen eignet sich aufgrund seines fünfprozentigen Säuregehalts auch als vielseitiges und umweltfreundliches Pflege- und Reinigungsmittel im Haushalt.

Zitronensaft als Detox-Trunk: gleich morgens nüchtern ein Glas lauwarmes Wasser gemischt mit dem frisch gepressten Saft einer halben Zitrone (ungezuckert!!) trinken. Bei empfindlichen Zähnen kann man einen Strohhalm benutzen, damit der Zahnschmelz nicht zu sehr angegriffen wird.

Ein gesunder Start in den Tag - ein paar "gute Gründe" um täglich verdünnten Zitronensaft zu trinken:

  • Der Säuregehalt in unserem Körper wird reduziert (Zitronensäure die unserem Körper zugeführt erzeugt eine basische Reaktion).
  • Die Verdauung wird angeregt.
  • Hautunreinheiten und -alterung werden damit bekämpft (von Innen). Hautflecken und -narben können durch das Auftragen von verdünntem Zitronensaft aufgehellt werden.
  • Infektionen der Atemwege werden durch dieses Getränk gelindert und somit wird auch Husten bekämpft.

Weitere Anwendungen von Zitronensaft:

  • Zum Aufhellen der Haare (vor dem Sonnenbad mit den Fingern durch's Haar kneten). Außerdem kann Zitronensaft mit Wasser verdünnt als reinigende Haarspülung verwendet werden.
  • Zur Geruchsneutralisierung: Zitronensaft entfernt Schmutz und unangenehmen Geruch von den Händen.
  • Zur Reinigung von Arbeits- und Lagerflächen sowie Glas: unverdünnt kann man damit Oberflächen desinfizieren, mit Wasser verdünnt (Verhältnis 1 zu 10) kann damit Glas poliert werden.

Lemons belong to citrus plants and  and have been cultivated for over 1000 years. The fruits are normally fist big and have an elongated oval shape with yellow or green-yellow skin. The juicy, sour fruit pulp contents high amounts of citric acid, vitamin C content and antioxidants;  the fruity acidity gives dishes and drinks a pleasant and fresh taste. The skin also contains precious essential oils. But you should pay attention to use only 100% pure organic lemons!

Lemons have an antibacterial effect, they support the expulsion of toxins and strenghten the immune system. The alkaline properties of lemons have a weaponry effect against bacteria and viruses to our body. At the same time helpful enzyms support our digestion. The juice of lemons is also suitable for its acid content of five percent as a versatile and environmentally friendly personal care and household product.

Lemon juice as a detox-drink: start the day with a glass of lukewarm water mixed with the fresh juice of a half lemon (unsweetened!!!). If you have sensitive teehth may you can use a  straw to protect your enamel.  

For a healthy start to the day - a few "good reasons" to daily drink diluted lemon juice:

  • to balance body acidity (the citrin acid becomes alkaline)
  • to support the digestion
  • to remove skin blemishes and prevent skin aging (from the inside), pigment spots and scars can be lightened by applying diluted lemon juice
  • respiratory infections and coughing can be alleviated

Additional applications of lemon juice:

  • for brightening your hair (knead into your hair by using your fingers before sunbath); diluted lemon juice can also be used as a purifying hair conditioner
  • for neutralising the odour and remove dirt on your hands
  • for cleaning storage and placement areas and glass: pure lemon juice can be used to disinfect surfaces, diluted it can be used to polish glass (relation 1 to 10)

 

 

 

 

Roher Erdbeeren-Zitronen-Kuchen / RAW strawberry-lemon cake

Rohkost-Kuchen sind erfrischend, lecker und low-carb. Sie sind schnell zubereitet (ca. 10 Minuten) und danach müssen sie nur ein paar Stunden im Kühlfach ruhen :-) RAW cakes are refreshing, yummy and low-carb. They are quickly prepared (in about 10 minutes) and just need to cool a few hours in the refrigerator :-)

Zutaten / Ingredients:

  • 100 g Mandeln / 100 g almonds
  • 10 ml Sojamilch / 10 ml soy milk
  • 100 g Nüsse / 100 g nuts
  • 1 Espresso-Tasse Wasser / 1 espresso cup water
  • 1 Banane / 1 banana
  • Saft einer Zitrone / juice of a lemon
  • 250 g Sojajoghurt / 250 g soy cream
  • 1 EL Ahornsirup / 1 tsp. maple syrup
  • 1 EL Kokosflocken / 1 tsp. coconut flakes
  • frische Erdbeeren / fresh strawberries

Read more

Zitronen-Quiche / Lemon quiche

Erinnert ihr euch an den Zitronenkuchen-Post vor einigen Tagen? Sehr ähnlich kann man auch eine herzhafte Quiche zubereiten: Do you remember the lemon cake I posted a few days ago? The recipe for this quiche is very similar:

Zubereitungszeit / Active time: 25-30 Minuten / minutes

Zutaten / Ingredients:

  • abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone / grated peel of 1 organic lemon
  • 5 EL glutenfreie Maisstärke / 5 tablespoon gluten-free corn starch
  • 1 TL Salz / 1 teaspoon salt
  • 100 g geriebene Mandeln / 100 g grated almonds
  • 3 Eier / 3 eggs
  • 5 EL Magerquark / 5 tablespoon low-fat curds
  • etwas Öl / a bit of oil

Eier trennen und die Eiweise steif schlagen. Die Eigelbe mit Maisstärke, Mandeln, Salz, Zitronenschale und den Magerquark gut verrühren. Den Eisschnee langsam dazu mischen. Die Masse in eine gefettete Ofenform geben und (je nach Größe der Form bzw. nach Höhe des Teiges) 20-30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad backen.

Separate the eggs, whip the whites until stiff. Mix the egg yolks, corn starch, salt, grated lemon peel and the low-fat curds well.  Carefully add the beaten egg white. Put the mixture into a greased form and (depending on the form's size or thickness of the dough) bake for 20-30 minutes at 200 degrees in a preheated oven.