Blog Archives

Tag Archives: summer

Glasnudeln mit Nektarinen / Glassnoodles with nectarines

Ein sommerliches schnelles Gericht: Glasnudeln mit Nektarinen und Champignons. Herrlich leicht und lecker. A quick summery dish: glass noodles with nectarines and mushrooms. Incredibly light and yummy.

Zutaten / Ingredients:

  • 250 g Glasnudeln / 250 g glass noodles
  • eine Hand voll gehackte Petersilie / a handful chopped parsley
  • 2 EL Öl / 2 tbsp. oil
  • eine reife Nektarine / a ripe nectarine
  • 2-3 braune Champignons / 2-3 brown mushrooms
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper

Die Nektarine waschen, den Kern entfernen und in dünne Stücke schneiden. Champignons in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Obst und Gemüse bei niedriger Temperatur anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie hinzufügen und regelmäßig umrühren. In der Zwischenzeit die Glasnudeln in Salzwasser 2-3 Minuten kochen, dann vom Herd nehmen und abgießen. Nudeln in der Pfanne mit den Nektarinen und Champignons kurz anbraten, eventuell etwas Öl hinzufügen, gut vermischen und servieren.

Wash the nectarine, remove the core and cut into thin pieces. Chop the mushrooms into thin slices. Heat the oil in a pan and fry the fruit and vegetables on a low temperature. Taste with salt and pepper, add the parsley and stir regularly. In the meantime cook the glass noodles in salted water for 2-3 minutes, remove from the stove and drain them. Then shortly fry the noodles with the nectarine and  mushrooms, eventually add some oil, stir well and serve.

Avocado Terrine mit Champignons / Avocado terrine with mushrooms

Auch Avocado begeistert? Diese Avocado Terrine mit Champignons und Kresse kann als Appetizer oder gesunder Snack serviert werden. Do you love avocado? This terrine with mushrooms and cress can be served as appetizer or healthy snack. 

Zutaten / Ingredients:

  • 1 reife Avocado / 1 ripe avocado
  • eine Hand voll gehackte Haselnüsse / a handful chopped hazelnuts
  • 2 EL Sojacreme / 2 tbsp. soy cream
  • eine Hand voll Kresse / a handful cress
  • 4-5 braune Champignons / 4-5 brown mushrooms
  • 1 EL frischer Oregano / 1 tbsp. fresh oregano
  • 1 El frischer Basilikum / 1 tbsp. fresh basil
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper
  • Knoblauchpulver / garlic powder

Die Avocado halbieren, mit einem Löffel den Kern herausnehmen und das Fruchtfleisch in eine Schale löffeln. Mit den gehackten Haselnüssen und dem Knoblauchpulver vermischen und mit Salz abschmecken. In ein tiefes Glas oder eine kleine Terrine auf dem Boden verteilen. Half the avocado with a spoon, remove the core and hollow out the fruit. Mix the fruit with the minced hazelnuts and garlic powder and taste with salt. Then distribute on the ground of a deep glass or small terrine.

Champignons in dünne Scheiben schneiden. In einer Bratpfanne mit etwas Öl anbraten, Sojacreme hinzufügen und gut umrühren. Kräuter hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Avocadoboden verteilen. Mit frischer Kresse dekorieren. Schmeckt sowohl warm als kalt. Cut the mushrooms into thin slices. Fry them in a pan with a bit of oil, add soy cream and stir well. Add the herbs, taste with salt and pepper and cover the avocado layer with the mushrooms. Decorate with fresh cress. It's yummy when it's still hot but also when it's cold.


Quinoa mit Blaubeeren, Kokosraspel und Puderzucker / Quinoa with blueberries, coconut flakes and icing sugar

Wie versprochen das Rezept mit Quinoa und Blaubeeren. Glutenfrei und Vegan! Warm zum Frühstück oder kalt zwischendurch.

As promised the recipe with quinoa and blueberries. Gluten-free and vegan! Can be served as a warm breakfast or cold in-between snack.

Zubereitungszeit: 15 Minuten / Active time: 15 minutes 

Zutaten / Ingredients:

  • 3 Espresso-Tassen Quinoa / 3 espresso-cups quinoa
  • 5 Espresso-Tassen Wasser / 5 espresso-cups water (2:1)
  • 125 g Blaubeeren / 125 g blueberries
  • Puderzucker / icing sugar
  • 1 Espresso-Tasse Sojamilch / 1 espresso-cup soy milk

Quinoa in einem Topf mit Wasser aufkochen,  Sojamilch und Blaubeeren hinzufügen und bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten kochen. Quinoa vom Herd nehmen und abgedeckt weitere 10 Minuten nachquellen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und das Gericht ist fertig!

Quickly heat up the quinoa in water, add soy milk and the blueberries and cook for further ten minutes on low temperature. Remove from the heat and keep covered for post-sweling for 10 minutes. Sprinkle with icing sugar and the dish is ready!

Aprikosenschmarrn / Apricot Schmarrn

Trotz Regenwetter und herbstlichen Temperaturen genieße ich diese letzten Sommerfrüchte -  ein schmackhaft zubereiteter Aprikosenschmarrn bringt ein wenig Spätsommer-Feeling auf den Teller!

Despite the rainy weather and cooler temperatures I enjoy this last summer fruits - a delightfully prepared apricot Schmarrn brings a bit of late summer feeling onto your plate!

Zubereitungszeit: 10 Minuten / Active time: 10 minutes 

Zutaten / Ingredients:

  • 4-6 reife Aprikosen / 4-6 ripe apricots
  • 2 Eier / 2 eggs
  • 3 EL laktosefreie Milch / 3 tsp. lactose-free milk
  • Staubzucker / iced sugar
  • laktosefreie Butter zum Anbraten / lactose-free butter for browning
  • 2 EL glutenfreies Mehl / 2 tsp. gluten-free flour
  • 1 TL Zucker / 1 teasp. sugar


Die Aprikosen waschen, halbieren, Kerne entfernen. Die Hälften in kleine Scheiben schneiden, in einer Schüssel verteilen und mit Puderzucker bestreuen. Eier, Milch, Zucker und Mehl in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut vermischen. Die Butter in Stücke schneiden und die Aprikosen in der Butter leicht anbraten. Mehlmischung hinzufügen, für ca. 5 Minuten kochen und immer wieder umrühren. Zum Servieren großzügig mit Staubzucker bestäuben.

Wash the apricots, cut into halves and remove the kernels. Cut the halves into small slices, put them into a bowl and add iced sugar. Mix well eggs, milk, sugar and flour with a whisk. Cut the butter into small pieces and brown lightly the apricots. Add the flour mixture, cook for about 5 minutes and stir from time to time. To serve sprinkle generously with iced sugar.


 

Ziegenkäse-Rollen mit Avocado Füllung / Goat cheese rolls with avocado filling

Zubereitungszeit: 10 Minuten / Active time: 10 minutes 

Zutaten / Ingredients:

  • 1e Avocado / 1 Avocado
  • 200 g Ziegenkäsescheiben / 200 g goat cheese slices
  • 2 Kirschtomaten / 2 cherry tomatoes
  • 2 Lauchzwiebel / 2 spring onions
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper

Ich liebe diesen cremigen Snack! Avocado, Kirschtomaten und Lauchzwiebel pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und großzügig auf die Ziegenkäsescheiben streichen. Käse aufrollen und das Gericht ist fertig!

I love this creamy snack! Puree the avocado, cherry tomatoes and spring onions, taste with salt and pepper and generously spread onto the goat cheese slices. Roll up the cheese and the dish is ready!

 

Getrocknete Zucchini Scheiben / Dried zucchini slices

Mit getrockneten Zucchini Scheiben kann man ein bisschen Sommergemüse auch im Winter genießen: dünne Scheiben in der Sonne lufttrocknen und dann in Tüten oder Einweggläsern aufbewahren. Im Winter kann man damit schnell Gerichte wie Nudeln, Reis oder Salate damit auf gesunde Art und Weise geschmacklich ergänzen.

With dried zucchini slices you can enjoy a bit of vegetables of the summer season even in winter: dry thin slices in air by the sun and then conserve them in foil bags or disposable glasses. In the winter time you can complement dishes like pasta, rice or salads in a healthy way.

 

Grüne Bohnen / Green beans

Kann warm als Beilage oder kalt als Salat gegessen werden - schmeckt in beiden Fällen lecker!

Can be served warm as side or cold as a salad - it is very tasty in both cases!

Zubereitungszeit: 35 Minuten / Active time: 35 minutes 

Zutaten / Ingredients:

  • 500 g grüne Bohnen / green beens
  • 1e Tasse Wasser oder Brühe / 1 cup water or broth
  • 500 g geschälte Tomaten / peeled tomatoes
  • etwas Wein / a bit of wine
  • 2 Lorbeerblätter / bay leaves
  • 3 Knoblauchzehen / garlic cloves
  • 1e rote Zwiebel / 1 red onion
  • 3 EL Olivenöl / tsp. olive oil 
  • eine Hand voll frische Kräuter (Basilikum und Petersilie) / a handful fresh herbs (basil and parsley)
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper


Die Bohnen waschen, an den Enden etwas abschneiden und in ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten, die Bohnen dazugeben und leicht andünsten. Mit dem Wasser ablöschen und  ca. 10 Minuten leicht kochen lassen.

Clean the beens, chop a bit both ends and cut into 3-4 cm long pieces. Brown the garlic and onion in olive oil, add the beens and lightly fry them. Deglaze with water and cook for about 10 minutes.

Die Tomaten zusammen mit Wein, Lorbeerblätter und Kräuter hinzufügen. Alles aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten leicht weitergaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut umrühren. Zum Servieren mit frischen Kräutern bestücken.

Add the tomatoes, the wine and the herbs. Bring briefly to the boil and cook slowly for approximatively other 15 minutes. Taste with salt and pepper and mix it well. To serve sprinkle with fresh herbs.

 

 

Sandwich aus frittierten Tomaten / Fried tomatoes sandwich

Nach einer längeren "Sommerpause" ist endlich meine Freude am Kochen und Essen wieder da...und es ist die optimale Zeit für leckere Rezepte rund um die "Sommerfrucht" Tomate! Dieses Rezept mit großen Salat-Tomaten ist schön knusprig und eignet sich gut als Appetizer oder Beilage und nennt sich Sandwich aus frittierten Tomaten, selbstverständlich glutenfrei.

Finally my pleasure in cooking and eating came back after a longer "summer break"...and it is now the perfect time for yummy recipes with tomatoes! This recipe with big salad tomatoes is crispy, good as appetizer or side and is called fried tomatoes sandwich, obviously gluten-free.

Zubereitungszeit: 45 Minuten / Active time: 45 minutes

Zutaten / Ingredients: 

  • 4 Salat-Tomaten / salad tomatoes
  • 160 g Mozzarella / mozzarella cheese
  • eine Hand voll frische Kräuter (Basilikum und Schnittlauch) / a handful fresh herbs (basil and chives)
  • 100 g glutenfreies Mehl / gluten-free flour
  • 120 g Paniermehl aus Mais / corn breadcrumbs
  • 2 Eier / eggs
  • Olivenöl oder laktosefreie Butter zum Anbraten / olive oil or lactose-free butter for browning
  • Salz, Pfeffer / salt, pepper

Read more